Wie ist die Kultur bei deinem Arbeitgeber?

Deine Stimme zählt mehr denn je!
  1. Transparenz und Informationsaustausch
  2. Verbesserung der Arbeitsbedingungen
  3. Gemeinschaftliches Engagement
  4. Positive Veränderungen fördern
  5. Eigenes Empowerment

about

Ausgeschriebene Stellen


„Du willst Danke sagen und der Außenwelt mitteilen wie toll dein Arbeitgeber ist? Dann nominiere deinen Arbeitgeber für den EXECURATER Award!„


Meet Our Solution For You

Lorem ipsum dolor, sit amet consectet et adipis icing elit. Ab commodi iure minus laboriosam placeat quia, dolorem animi. Eveniet repudiandae, iure et.

Business Services

Lorem ipsum dolor sit amet sed consectetur adipisicing elit. doloret quas saepe autem, dolor set.

Product Consulting

Lorem ipsum dolor sit amet sed consectetur adipisicing elit. doloret quas saepe autem, dolor set.

Financial Consulting

Lorem ipsum dolor sit amet sed consectetur adipisicing elit. doloret quas saepe autem, dolor set.

Investment Planning

Lorem ipsum dolor sit amet sed consectetur adipisicing elit. doloret quas saepe autem, dolor set.

Business Growth

Lorem ipsum dolor sit amet sed consectetur adipisicing elit. doloret quas saepe autem, dolor set.

Projects Worldwide

Lorem ipsum dolor sit amet sed consectetur adipisicing elit. doloret quas saepe autem, dolor set.

Sehe die neuesten Bewertungen

Some of Our Company Real Facts.

Lorem ipsum dolor, sit amet consectet et adipis icing elit. Ab commodi iure minus laboriosam placeat quia, dolorem animi. Eveniet repudiandae, iure et.

385

Projects

260

Consultant

150

Awards

sehe die neuesten Bewertungen

Praktikant Investment Research


27 März 2024

4.5

Altmodische Büroräume aber tolles Team


27 März 2024

3.5

Modernes Unternehmen


24 März 2024

4.2

Klasse Unternehmen mit altmodischer Denkweise


21 März 2024

4.1

Tolle Idee schlechtes Führungspersonal


12 Dezember 2023

3.4

Execurater kennt Gehalt!


Ob Durchschnittsgehalt, Gehaltshöhe nach Berufserfahrung oder nach Branchen - entdecke bei uns ab sofort wertvolle Gehaltsdaten für einzelne Berufe.


Zum Gehaltscheck!

Nachrichten

Was Manager vom Stoizismus lernen können

Die stoische Philosophie bietet wertvolle Erkenntnisse, die Managern tatsächlich dabei helfen können, bessere Führungskräfte zu werden:1. Emotionale Belastbarkeit: Zum einen lehrt der Stoizismus, wie wichtig es ist, mit Emotionen umgehen zu können, insbesondere in herausfordernden Situationen. Für Führungskräfte bedeutet dies, unter Druck die Fassung zu bewahren, sich nicht von Lob oder Kritik beeinflussen zu lassen und ihre Entscheidungen auf der Grundlage von Vernunft und nicht von Emotionen zu treffen. Durch die Förderung emotionaler Belastbarkeit können Manager bei ihren Teammitgliedern Selbstvertrauen und Stabilität schaffen.2. Fokus auf das, was sich beeinflussen lässt: Stoizismus legt Wert darauf, sich auf das zu konzentrieren, was Sie kontrollieren können, und zu akzeptieren, was Sie nicht kontrollieren können. Dies ist besonders relevant für Manager, die mit unsicheren oder volatilen Situationen zu kämpfen haben. Anstatt Energie für Dinge zu verschwenden, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen, wie zum Beispiel externe Marktkräfte oder das Verhalten von Wettbewerbern, konzentrieren sich stoische Manager auf ihre eigenen Handlungen und Entscheidungen, was eine effektivere Führung fördert.3. Anpassungsfähigkeit: Stoizismus fördert Flexibilität und Anpassungsfähigkeit im Angesicht einer sich ständig verändernden Umwelt. Manager, die sich stoische Prinzipien zu eigen machen, sind besser darauf vorbereitet, mit unerwarteten Herausforderungen und Rückschlägen umzugehen und ihre Strategien und Prioritäten je nach Bedarf anzupassen, ohne von Angst oder Frustration überwältigt zu werden.4. Ein gutes Vorbild sein: Der Stoizismus legt Wert darauf, nach den eigenen Prinzipien und Tugenden zu leben, anstatt sie einfach nur zu predigen. Manager, die stoische Werte wie Integrität, Mut und Weisheit verkörpern, gewinnen eher den Respekt und das Vertrauen ihrer Teammitglieder, was zu einer stärkeren Moral, einem größeren Zugehörigkeitsgefühl und besseren Leistungen führt.5. Die Perspektive bewahren: Der Stoizismus lehrt, wie wichtig es ist, eine umfassende Perspektive auf das Leben aufrechtzuerhalten, einschließlich der Anerkennung der eigenen Sterblichkeit und der Vergänglichkeit weltlicher Belange. Dies kann Managern dabei helfen, unwesentlichen Dingen wie kleinlicher Büropolitik oder kurzfristigen Rückschlägen kein großes Gewicht zu geben und sich stattdessen auf das Gesamtbild und langfristige Ziele zu konzentrieren.6. Achtsamkeit üben: Stoizismus fördert Selbstreflexion und Achtsamkeit, beides sind wertvolle Fähigkeiten für effektive Führung. Durch die regelmäßige Überprüfung ihrer Gedanken und Verhaltensweisen, können stoische Manager Verbesserungsmöglichkeiten identifizieren, ihr Selbstbewusstsein fördern und ein tieferes Verständnis für sich selbst und andere entwickeln.

Weiterlesen | 05.05.2024


Anforderungen an Führungskräfte im demografischen Wandel

In einer Zeit, die von rasanter Globalisierung, technologischem Fortschritt und sich weiterentwickelnden gesellschaftlichen Normen geprägt ist, spielen demografische Veränderungen eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung verschiedener Aspekte unseres Lebens, einschließlich der Führungsdynamik. Die Zusammensetzung unserer Bevölkerung, die Generationen, Geschlechter, Ethnien und Kulturen umfasst, beeinflusst die Merkmale, Erwartungen und Ansätze, die mit Führungsrollen in verschiedenen Branchen und Sektoren verbunden sind.\r\nDer demografische Wandel bringt sowohl Herausforderungen als auch Chancen für Führungspositionen mit sich. Das Verständnis dieser Veränderungen ist von entscheidender Bedeutung für Organisationen, die integrative und effektive Führungspraktiken entwickeln möchten, die bei verschiedenen Interessengruppen Anklang finden. Werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie der demografische Wandel die Führungsrollen verändert:\r\n\r\n1. Generationenvielfalt\r\nEiner der bedeutendsten demografischen Veränderungen, die sich auf die Führung auswirken, ist die generationsübergreifende Zusammensetzung der Belegschaft. Da die Babyboomer in den Ruhestand gehen und die Generation X, die Millennials und die Generation Z ins Berufsleben eintreten, erleben Unternehmen eine Mischung aus Führungsstilen, Werten und Prioritäten. Jede Generation bringt unterschiedliche Perspektiven zu Work-Life-Balance, Technologieintegration und Organisationskultur mit und beeinflusst die Führungsansätze.\r\nDer Führungsstil muss sich anpassen, um den unterschiedlichen Erwartungen und Vorlieben verschiedener Generationen gerecht zu werden. Millennials und die Generation Z legen beispielsweise oft Wert auf zielgerichtete Arbeit und legen Wert auf transparente Kommunikation und Zusammenarbeit. Effektive Führungskräfte erkennen, wie wichtig es ist, ein unterstützendes Umfeld zu schaffen, das diese Werte widerspiegelt und gleichzeitig die Erfahrung und das Fachwissen älterer Generationen nutzt.\r\n2. Geschlechtervielfalt\r\nTrotz der Fortschritte bleibt die Geschlechtervielfalt in Führungspositionen in vielen Branchen ein anhaltendes Problem. Der demografische Wandel verändert diese Landschaft jedoch allmählich. Immer mehr Frauen übernehmen Führungspositionen, stellen traditionelle Geschlechternormen in Frage und bringen neue Perspektiven ein. Dieser Wandel erhöht nicht nur die organisatorische Vielfalt, sondern trägt auch zu innovativen Problemlösungs- und Entscheidungsprozessen bei.\r\nEffektive Führung im Kontext der Geschlechtervielfalt erfordert proaktive Anstrengungen zur Beseitigung systemischer Barrieren und Vorurteile. Organisationen müssen Richtlinien umsetzen, die gleiche Chancen für den beruflichen Aufstieg fördern, Mentoring-Programme zur Unterstützung angehender weiblicher Führungskräfte anbieten und integrative Kulturen fördern, die vielfältige Beiträge wertschätzen.\r\n3. Kulturelle Vielfalt\r\nDie Globalisierung hat zu immer vielfältigeren Arbeitskräften geführt, die Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund umfassen. Die Einbeziehung kultureller Vielfalt in Führungspositionen bereichert Entscheidungsprozesse, fördert die Kreativität und verbessert die Anpassungsfähigkeit der Organisation in einer vernetzten Welt. Es stellt jedoch auch Herausforderungen im Zusammenhang mit der Kommunikation, Zusammenarbeit und Konfliktlösung über kulturelle Grenzen hinweg dar.\r\nFührung in kulturell vielfältigen Umgebungen erfordert kulturelle Kompetenz, Empathie und integrative Führungspraktiken. Führungskräfte müssen Aufgeschlossenheit pflegen, unterschiedliche Perspektiven aktiv anhören und ein Umfeld schaffen, in dem jede Stimme gehört und respektiert wird. Interkulturelles Training und Mentoring können Führungskräfte mit den Fähigkeiten ausstatten, die sie benötigen, um die Komplexität der kulturellen Vielfalt effektiv zu bewältigen.\r\n4. Der Einfluss von Technologie\r\nDer technologische Fortschritt hat die Art und Weise, wie wir arbeiten und interagieren, revolutioniert und die Führungslandschaft im digitalen Zeitalter neugestaltet. Virtuelle Teams, Remote-Arbeit und digitale Kommunikationsplattformen sind alltäglich geworden, verwischen geografische Grenzen und definieren traditionelle Führungsparadigmen neu. Führungskräfte müssen sich an die Führung verteilter Teams anpassen und Technologien nutzen, um Zusammenarbeit, Engagement und Produktivität zu fördern.\r\nDarüber hinaus verändern neue Technologien wie künstliche Intelligenz (KI) und Automatisierung Branchen und definieren die Qualifikationsanforderungen für Führungsrollen neu. Effektive Führungskräfte nutzen technologische Innovationen und nutzen datengesteuerte Erkenntnisse, um Entscheidungen zu treffen und das Unternehmenswachstum voranzutreiben. Sie müssen jedoch auch ethische Überlegungen berücksichtigen und sicherstellen, dass die Technologie menschenzentrierte Führungspraktiken verbessert und nicht untergräbt.\r\n\r\nZusammenfassend lässt sich sagen, dass demografische Veränderungen einen tiefgreifenden Einfluss auf Führungspositionen haben, und die Erwartungen, Merkmale und Ansätze prägen, die mit effektiver Führung verbunden sind. Die Akzeptanz von Vielfalt in all ihren Formen – generationsübergreifend, geschlechtsspezifisch, kulturell – stärkt die Widerstandsfähigkeit der Organisation, fördert Innovation und treibt nachhaltiges Wachstum voran. Erfolgreiche Führungskräfte erkennen, wie wichtig es ist, sich an den demografischen Wandel anzupassen, ein integratives Umfeld zu schaffen und Vielfalt als strategischen Vorteil in einer zunehmend komplexen und vernetzten Welt zu nutzen.\r\n\r\n

Weiterlesen | 03.05.2024


Wie Sie mit Execurater einen wichtigen Beitrag zur Schaffung einer besseren Arbeitswelt leisten können?

Sie wünschen sich mehr Transparenz bei der Jobsuche? Oder im Büro mehr Respekt im Umgang miteinander? Durch ständige Schikanen von Vorgesetzten sind Sie völlig unmotiviert? Ihnen kommt nur Respektlosigkeit trotz 10 Stunden Job entgegen? Kennen Sie herkömmliche Jobbewertungsportale? Was bleibt, sind immer Zweifel. Kann ich denjenigen vertrauen, die dort die Inhalte liefern? Wie wütend war jemand direkt nach einer Kündigung? Execurater denkt in den Ansätzen wichtige Schritte weiter. Es geht nicht nur um Ihre Erfahrungen mit ehemaligen Arbeitgebern. Wir möchten das Thema „Gute Führung“ weiter in den Fokus setzen. Eine Studie zeigt auf, dass Unternehmen in Deutschland mit besseren Führungskräften 105 Milliarden Euro mehr Umsatz erzielen könnten. Daher können Sie auch gezielt Vorgesetzte bewerten. Komplett anonym versteht sich. So entwickeln wir nach und nach eine Managerkultur, die fördernd und unterstützend einwirkt und sich nicht durch schlechte Vorbilder und ständige Bestrafungsmentalität hervorhebt. Wenn stattdessen Talente innerhalb einer Firma gefördert werden, können sich Unternehmen den teuren Einkauf von Fachkräften sparen. Der übliche Anteil an Männern in Meetings in heutigen Führungsetagen ist eher im hohen bis vollständigen Anteil anzusehen. Jedoch nicht nur dort. Für Unternehmen muss es lohnenswert sein, sich mit Themen wie Diversifikation auseinanderzusetzen. Mit Execurater entwickeln wir eine Funktion, die es erlaubt, sich online dazu zu äußern. Nehmen Sie Ihre Bewertungen vor. Helfen Sie mit, dass zur Arbeit gehen wieder Freude macht. Treiben wir die Frauenquote nach oben und sorgen für eine ausgeglichene Verteilung von Posten. Nicht nur in den Vorständen. Auch den Migrationsanteil in Unternehmen wollen wir so ins Gespräch bringen. Tragen Sie mit Ihrer Bewertung dazu bei, dass sich eine offene Kultur darum entwickeln kann. Sie haben geschäftlich viel mit Lieferanten zu tun? Sie kennen Zahlungsausfälle oder lange Wartezeiten? Sie finden auf Execurater auch Einträge zu Lieferanten. Erkundigen Sie sich nach deren Zahlungsverhalten. Nur durch das Offenlegen von gemachten Erfahrungen bringen wir Licht in diese oftmals nicht ausreichend transparente Welt. Lassen Sie sich nicht weiter ausnutzen. Mit Ihren Bewertungen schaffen wir zusammen ein vertrauensvolles Arbeitsumfeld. Lassen Sie uns auch Synergien schaffen, die den Bereich Handel abdecken. Beispielsweise können Sie sich hier als Leitung der Abteilung Finanzen erkundigen, wie Mitbewerber mit bestimmten Themen und Situationen umgehen. Weg von Konkurrenz, hin zu mehr Effizienz im Finanzabteilungen. Vorbildliche Vorgesetzte führen ihr Team respektvoll an. Wenn sie das Thema „Führung“ jedoch nicht beherrschen, schaden Sie dem Unternehmen. Um für diese Aufgaben zu motivieren, planen wir die „Best Arbeitgeber“ und „TOP Chef“ Awards Veranstaltungen. Über Ihre Nominierung können Sie Chefs und Arbeitgeber auf der Plattform vorschlagen, die Sie für besonders gut halten. Lassen Sie uns wissen, welchen Chef Sie gewürdigt wissen möchten. Welche wahre Leader sind und welche inspirierend und verantwortungsbewusst mit ihren Angestellten umgehen. Wir analysieren die Einträge dauerhaft und vergeben die Awards entsprechend. Mit einer Stellenbörse runden wir die Plattform um ein weiteres nützliches Angebot ab. Registrieren Sie sich jetzt, um die umfangreichen Funktionen von Execurater kennenzulernen.

Weiterlesen | 28.04.2024